Eva Beneke, Gitarre


Eva Beneke ist eine gefragte Solistin, Kammermusikerin, Arrangeurin und Pädagogin.

Die Berlinerin erhielt ihr Diplom an der UdK Berlin bei Prof. Martin Rennert, gefolgt vom Konzertexamen in der Meisterklasse von Prof. Thomas Müller-Pering in Weimar. Mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben, folgt sie seither weltweiten Konzertengagements.
Bisherige musikalische Höhepunkte waren Engagements bei den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern (2005), mit dem Deutschen Symphonie Orchester unter Kent Nagano in Berlin, Bonn, Wien und Los Angeles, als Begleiterin der Sängerin Carrie Underwood bei den American Country Music Awards in Las Vegas (2010), sowie Einladungen zu Festivals in China, Perú, Mexico, Litauen, den USA und Kanada.
Ihre Kompositionen und Arrangements wurden beim Clearnote-Verlag und im Soundboard-Magazin veröffentlicht. Auf ihrer zweiten CD "In Dulci Jubilo - A Classical Guitar Christmas“ (2012) ist Eva Beneke sowohl solistisch, als auch im Duo mit Scott Tennant vom Los Angeles Guitar Quartet zu hören.

Im Frühjahr 2016 hat sie gemeinsam mit der Spanischen Mezzosopranistin Nerea Berraondo eine Gesamteinspielung der Werke Fernando Sors für Gesang und Gitarre aufgenommen, welche in Kürze beim renommierten Klassik-Label Naxos erscheinen wird.

 Seit 2012 unterrichtet Eva Beneke eine eigene Gitarrenklasse an der Musikhochschule in Saint Paul, Minnesota. Im selben Jahr erhielt sie einen Doktortitel der University of Southern California in Los Angeles.

Eva Beneke spielt Saiten der Firma La Bella und eine Gitarre von Kenneth Hill.

Mehr über Eva Beneke: www.evabeneke.com